Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anne 26 ( Die Insel 4)Am nächsten Morgen war alles anders! Nicht nur, dass es regnete wie aus Kübeln, nein, auch die Stimmung war bei einigen doch sehr getrübt. Romeo setzte sich weit weg von Petra, die Wiederum suchte erneut die Nähe von Robson. Robson seinerseits hatte eher Interesse an Diana. Es war ein wenig Speziell! Beim morgendlichen Frühstück lies Alfredo die Katze aus dem Sack! Er erklärte den Anwesenden, dass Petra nicht mehr die Frau seines Bruders sei und daher für alle Benutzbar sei! Es wurde blitzartig Mucksmäuschenstill! Nur ein Gemurmel von Petra war zu hören! Alfredo fuhr fort! Da sich Petra einmal mehr nicht an die Abmachung mit meinem Bruder gehalten hat, wird Sie Sanktioniert! Petra wird in das freie Bungalow ziehen und dort jeden Abend, in den nächsten 7 Tagen an das Bett gebunden, Jeder der Lust verspürt darf Sie besuchen und mit Ihr machen was immer man will! Das Sass! Petra brachte nur ein Aaaberrrr! Hervor!Die zweite Strafe bezieht sich auf Robson! Er wird jeden Tag, während des Frühstücks vor den Augen von Petra jemanden Ficken! Er darf jede, ausser Petra!!! Petras Tisch war gross, breit und leer! Jetzt wusste Anne auch weshalb!Isabelle zog Ihre Minishort aus und setzte sich vor Petra, wurde aber von Alfredo sofort zurück gerufen. Nicht Du! Sagte er nur! Heute wird Myyrte in den Genuss des Riesenpimmels kommen!Myyrte stand auf, lief zu Petras Tisch und legte sich hin. Sie schien das zu kennen! Myyrte war ja sehr schlank, Ihre Titten bestanden eigentlich nur aus 2 Nippeln, welche sich schön aufrichteten, wenn Sie Geil war. Dass Är Sie noch nicht! Robson ging zu Petras Tisch, im vorbei gehen krallte er sich noch die Butter und schmierte tuzla escort damit Myyrtes Muschi ein! Nach 2 Minuten flutschte es schon ganz Ordentlich! Petra versuchte kurz Robsons Schwanz zu Lutschen, was aber von Alfredo sofort unterbunden wurde. Nein, er bestrafte diesen Versuch, in dem er Petras Hände auf den Rücken Band! Robson wichste seinen Pimmel zur holen Grösse, ehe er in Myyrte eindrang! Im Saal wurde es Still, einzig das Flutschen des Riesenpimmels in Myyrtes Muschi war zu hören und natürlich das gröbere Geplätscher vom Regen!Anne beobachtete die Runde und – Vorallem- die Jüngeren schauten sehr Interessiert! Nach ca 4-5 Minuten hörte man endlich auch was von Myyrte, ein wohliges Stöhnen… Anne beobachtete wie Robson seinen Schwanz immer wieder aus Myyrte zog, frisch ansetzte und rein stiess! Anne wäre gern an Myyrtes Stelle gelegen, war aber leider nicht möglich!Myyrte krallte sich nun mit beiden Händen am Tischende und versuchte wohl Robsons Stösse zu kontern. Auch ihr Hecheln wurde jetzt lauter und sogar Ihre Brustwarzen standen Aufrecht von Ihren Brüsten weg. Myyrte wurde immer Nasser, einerseits produzierte Ihre Muschi schön, andererseits fing Sie richtig an zu Schwitzen! Robson stiess seine 24cm bis zum Anschlag in Myyrtes Muschi. Langsam spürte Myyrte wie Ihre Muschi sich verkrampfte, zuckte, den Pimmel richtig umschloss und so auch abmelkte! Robson Grunzte tief, als er seinen Nektar in Myyrtes Muschi strömen lies! Als er seinen Prügel rauszog, lief sein Sperma noch einige Sekunden aus Myyrtes zuckender Muschi , auf den Tisch! Robson ging wieder zu seinem Platz, gefolgt von den Blicken von wohl allen Weibern die da waren! Myyrte, escort tuzla blieb noch etwas liegen, stand dann aber auch auf und ging zu Ihrem Platz. Das Sperma auf dem Tisch musste Petra auflecken, was sie gerne tat.Alle Frühstückten bis gegen Mittag. Danach gab es Individuelles Programm. Anne entschloss sich den Nachmittag mit Isabelle zu verbringen, wollte Sie doch endlich wieder mal Annes Haut spühren. Sie teilten Alfredo mit, dass Sie mit dem Schnellboot kurz zum Eiland, welches 10 Minuten entfernt war, fahren würden. Alfredo gab ihnen den Schlüssel, bat aber darum gegen 17.00 Uhr wieder zuhause zu sein. Anne und Isabelle freuten sich auf den Ausflug! Als Sie gerade gehen wollten kamen Katia, Dagmar und Michelle dazu und baten darum, mitfahren zu dürfen! Also gingen Sie zu Fünft!Sie kamen innert 10 Minuten dort an, jedoch hielt sich die Freude in Grenzen, hatte es doch nichts dort! Regnen tat es wie auf der heimischen Insel. Die Stimmung war leicht gedrückt!Anne baute mit zwei Laken zwischen 2 Palmen ein notdürftiges Dach, sodass alle fünf Platz hatten. Eigentlich wollte Anne mit Isabelle allein sein, aber daraus wird wohl nichts, dachte Anne! Die fünf redeten unentwegt über den Morgen.Dann sprach Dagmar Michelle wegen dem Intimschmuck an! Sie hätte auch gerne welchen, aber Ihre Eltern würden dies nicht erlauben. Auch fragte Dagmar nach Sexualpraktiken welche Michelle praktiziere! Michelle antwortete in Ihrer Art. Sehr direkt! Sie erzählte von den Gruppenficks, von den Lesbischen Erfahrungen sowie von den Schwarzen! Anne hörte zu und ergänzte: Du hast Rufus vergessen! Wer ist Rufus? Fragte Dagmar??? Ach, sagte Michelle, das ist ein Hund, der tuzla escort bayan es mir ganz Ordentlich besorgte! Dagmar schluckte bei den Sc***derungen! Und ich dachte, weil ich mich gerne anpissen und anspritzen lasse sei ich Pervers! Isabelle und Anne fragten nach: Du lässt dich anpissen?Dagmar nickte Stumm und ergänzte: wenn jemand muss, ich stehe Euch als Toilette zur Verfügung! Anne musste lachen, meinte dann aber – also ich muss mal, aber gross…Dagmar stand auf und sagte: ich stehe auch für sowas zur Verfügung! Anne traute Ihren Ohren nicht und Michelle meinte nur, dass Sie das sehen möchte! Einzig Isabelle hielt sich zurück, handelte es sich bei Dagmar um Ihr Patenkind! Dagmar legte sich etwas Abseits in eine Senke und wartete! Durch den Regen war Sie im Nu Klatschnass! Anne lief auf Sie zu, hockte sich über Dagmars Gesicht und spürte als Erstes Daggys Zunge an Ihren Prolapsen! Du hast ja eine richtige Arschfotze, räumte Daggy noch ein, ehe Ihr der Mund gestopft wurde! Anne möchte gar nicht hinsehen, hatte Sie doch Heute noch nicht… sie blieb noch in der Hocke, da Daggy wieder anfing Ihre Prolapsen zu lecken! Als nächste, bevor Anne aufstehen konnte stand Michelle bei Ihnen und pisste Daggy mitten ins Gesicht! Sie versuchte zu schlucken was sie könnte… Isabelle machte den Abschluss, dachte Daggy, der das Ganze jetzt doch etwas viel wurde! Auch Isabelle hockte sich mit Ihrem fetten Arsch auf Daggys Gesicht! Es lief dünn aus Ihr raus und Daggy verschluckte sich fast daran, jedoch nahm Sie alles auf. Katia, die aus der Ferne schaute, stand auf und legte sich auf Daggy, die beiden Körper rieben aneinander. Katia rutschte Daggy zwischen die Beine und begann die Klit zu lecken! Michelle, Isabelle und Anne taten es gleich, einfach etwas Abseits, des bestialisch Stinkenden Ortes wo es Daggy und Katia trieben. Alle fünf kehrten gegen 17.00 Uhr zurück! Fein gesäubert!!!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort diyarbakır escort rize escort urfa escort yalova escort antep escort hatay escort haymana escort ağrı escort giresun escort batman escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort porno izle bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort izmir escort porno izle eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort sakarya travesti ankara escort