Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Erika wird zur Hure – Teil 3Die Autofahrt mit meinen neuen ArbeitgeberIch muss wohl eingeschlafen sein, denn als ich wieder zu mir kam, lag ich alleine im Bett.Stöhnend ließ ich den Abend Revue passieren. Meine Muschi prickelte, ich fuhr mit den Fingerspitzen über die überreizte Muschi und stöhnte.Wie sollte es weiter gehen? Ich war doch keine Nutte! Oder doch? Warum musste ich die ganze Zeit ans Ficken denken? Meine Muschi brannte und ich wichste sie ab. Ich hörte erst auf, als meine Finger aufgeweicht und ich kein Gefühl mehr zwischen den Beinen hatte. Dann schlief ich ein, vollkommen abgefickt und befriedigt!Am nächsten Mittag lag ich vollkommen kaputt gefickt auf dem Bett. Es wurde leise an meine Zimmertür geklopft, dann rief Maria “Los Erika, du musst aufstehen wir wollen gleich los!” Ich wusste nicht, was sie meinte, noch hatte ich die geringste Ahnung. Wir wollten los? Ich hatte doch gar nichts vor?Meine Fotze brannte immer noch von dem Abend davor und in meinem Kopf geisterten viel zu viele Gedanken rum. Das warten, war nicht grade eine Stärke dieser Frau. Bevor ich eine Antwort parat hatte, stand Frau Kurz im Zimmer.”Steh endlich auf!” Energisch zog sie meine Bettdecke zur Seite. Ihr Übergriff kam überraschend schnell. Meine karabük escort Schenkel waren weit gespreizt. Maria warf einen unverschämt langen Blick auf meine gerötete Muschi, dann drängte sie ihren Zeigefinger in mein Fötzchen.Ich begann lustvoll zu stöhnen und spreizte meine Beine soweit ich konnte, damit ihr fickender Finger tief in meiner nassen Pussy wüten konnte. Ich verkrampfte meine Finger im Laken und bäumte mich, von der Wollust vollkommen ergriffen auf. Kurz bevor es mir richtig gut kommen konnte, stand Peter im Zimmer. Er hielt eine Plastiktüte hoch und rief, “mein Schatz, du kannst die Schlampe auch nachher noch fingern, jetzt kommt endlich!” Maria zog ihren von meinem Pussysaft bedeckten Finger aus meiner Möse und schleckte ihn geräuschvoll sauber. Peter griff sich in den Schritt und richtete seine Eier, dann sagte er in einem vorwurfsvollen Tonfall: “Du weißt doch das ich mich mit dicken Eiern schlecht auf das Fahren konzentrieren kann! Musste das jetzt sein?”Maria ging auf Peter zu und drückte ihm einen Kuss auf den Mund. “Du hast wirklich recht mein Schatz, entgegnete sie fröhlich, die geile Hündin läuft mir ja nicht davon!Die Plastiktüte wurde mir zugeworfen, ich sollte den Inhalt sofort anziehen. Das weiße escort karabük Bikini Oberteil traf ja noch meinen Geschmack. Nicht grade glücklich machte mich der knallrote, kurze Latexminirock.”Zieh ihn an, ohne Hurenoutfit nehmen wir dich nicht mit!” Sie ließen mir Zeit, damit ich mich duschen und anziehen konnte. Als ich aus dem Bad kam und einen Tanga aus meinen Schränkchen nehmen wollte, rief Peter, “du hast genug an. Nimm deine Schuhe und dann lass uns gehen!” Maria hielt mir ein paar rote Lackpumps vor das Gesicht. Ich nahm die Schuhe und fragte mich, woher sie meine Kleider und Schuhgrößen kannten. War das alles von langer Hand geplant worden? Hatte da mein neuer Mann und Herr Fritz und mein Schwiegersohn Patrick ihre Hände im Spiel?War ich zu leichtgläubig und naiv gewesen?Unsicher versuchte ich den kurzen Rock über meine Arschbäckchen zu ziehen, bevor ich zu Frau Kurz in den Wagen stieg. Der unverschämt, kurze Rock rutschte sofort rauf und meine Fotze lag blank und ungeschützt auf dem Rücksitz. Ich spürte den Cordbezug am nackten Pussyfleisch und Marias Finger, die schon wieder mein Pfläumchen kraulten. Peter der fahren musste, bog plötzlich auf einen Rastplatz dort parkte und mich aus dem Auto zog und mich anbrüllte.”Verdammte karabük escort bayan Fotze, ich kann so nicht weiter fahren!”Ich musste mich über die Motorhaube beugen, Peter steckte mir seinen Lümmel von hinten in die Fotze. Wie im Zeitraffer spürte ich den dicken Schwanz in meinem Loch toben. Peters Stöße kamen jetzt wild und unkontrolliert. Im Inneren des Wagens saß Maria. Der Rock Teil ihres Kleides war bis über die Schenkel hochgeschoben. Frau Kurzs Hand steckte komplett in ihrer Möse. Sie schnaufte, genoss das Spektakel und fistete sich zum Höhepunkt. Sekunden später wurde ich von einem unwahrscheinlich geilen Orgasmus durchgeschüttelt.Meine Fotze umschlang den dicken Schwanz.Peter stieß hartnäckig in meine wild zuckende Muschi bis sein heißer Saft in meinen Körper schoss. Schnaufend zog er seinen entleerten Schlauch raus. Ich musste dann noch seinen Schwanz sauber lecken und mir gab er ein paar Brennesel und Unkraut um mich zwischen den Schenkel zu säubern.Dann fuhren wir weiter. Ich spürte den heißen Männersaft zwischen meinen Beinen raus quellen. Maria ließ es sich nicht nehmen, immer wieder ihren Finger in mir einzutunken. Als wäre seine Schwanzsahne ein leckerer Dipp und meine Fötzchen die Schale.Sie lutschte ihre Fingerspitzen ab und stieß zwischendurch kleine lüsterne Seufzer aus.Stöhnend spreizte ich meine Schenkel soweit ich konnte. Mit offener, abgefüllter Spermafotze saß ich im Wagen. Ich war saugeil und ahnte noch immer nicht, wohin wir eigentlich fuhren!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort diyarbakır escort rize escort urfa escort yalova escort antep escort hatay escort haymana escort ağrı escort giresun escort batman escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort porno izle bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort izmir escort porno izle eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort sakarya travesti ankara escort