Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bdsm

Flüchtlingshilfe 2Flüchtlingshilfe 2Es empfiehlt sich, zuerst den ersten Teil zu lesen.Als Marion ins Haus kam, fand sie ihren Mann erst nach längerem suchen, in seiner Werkstatt im Keller. Aber er schickte sie weg, wollte nicht reden, das ging den ganzen Tags so. Abends im Bett war es genauso, sie fühlte sich schlecht, deshalb drehte sie sich um und tat als schliefe sie. Da hörte sie eindeutige Geräusche, ihr Mann masturbierte, war sehr erregt. Normalerweise würde sie sich umdrehen und ihm zur Hand gehen, daraus hatten sich in der Vergangenheit schon heiße Nächte entwickelt, aber nicht Heute.., jetzt schmollte sie auch. Aber sie brauchte jemanden zum Reden, sie musste es jemanden erzählen und da fiel ihr ihre Freundin Jenny ein. Sie kannte Jenny noch gar nicht so lange, kannte sie von einem Dorffest und sie war höchstens 25, könnte also ihre Tochter sein, aber irgendwie stimmte die Chemie zwischen ihnen. Morgen früh würde sie Jenny gleich anrufen.Du gehst ja ab, waren Jennys erste Worte nachdem sie ihr am Telefon alles erzählt hatte. Aber anstatt ihr dann mit Ratschlägen beizustehen, wollte sie nur alles über die Flüchtlingsunterkunft wissen. Marion erzählte ihr, dass sie Heute Abend zu einer Art Sonnwendfeier bei den Somalis eingeladen wäre und nicht wisse, ob sie nach dem Vorfall überhaupt hingehen sollte. Da schlug ihr Jenny vor, dass sie sie begleiten könnte, dann wäre sie wenigstens nicht alleine als einzige weiße Frau dort. Dankbar nahm Marion den Vorschlag an.Pünktlich um 19.00Uhr erschien Jenny, sie sah wie immer umwerfend aus mit ihren brünetten, Schulterlangen Haaren und dieser Traumfigur, um die sie Marion schon immer beneidete. Zusätzlich hatte sie sich ziemlich sexy angezogen. Einen kurzen schwarzen Rock, schwarze Strümpfe und braune Stiefelletten. Dazu eine braune Satinbluse.Wow entfuhr es Marion, als sie ihre Freundin sah, aber Jenny meinte nur sie sähe doch selber Hammermäßig aus! Marion hatte sich für einen längeren Rock, hautfarbene Strumpfhosen und bequeme knöchelhohe Schuhe entschieden. Dazu eine dünne weiße Bluse mit einer Strickjacke. Sie sahen wie Mutter und Tochter aus, als sie gut gelaunt das Haus verließen. pendik escort Mit ihrem Mann hatte sie noch nicht gesprochen, aber er wusste wo sie hin gingen.Als sie ankamen wurden sie mit lautem Hallo begrüßt, im Hintergrund lief wohl somalische Musik und es brannten zwei Lagerfeuer im Hof. Ihr wurde versichert, dass sie angemeldet sind und alles seine Richtigkeit hätte.An einem der Feuer saßen 3 erwachsene Männer, am anderen 4 junge Männer in Omars alter. Dort wurde Jenny sofort in Beschlag genommen, alle drei Männer umringten sie und wollten mit ihr reden… Jenny genoss die Aufmerksamkeit sichtlich. Plötzlich stand sie auf und tanzte zu der Musik, sofort standen alle Männer auf und gesellten sich zu ihr. Sie tanzte ziemlich heiß und ging auf Tuchfühlung, da wurden die Somalis sichtlich erregter… Marion genoss erstmal ihre Rolle als Zuschauer.Marion konnte nicht hören was sie redeten, aber plötzlich wie auf Kommando verschwand Jenny mit den 3 Männern ins Unterkunftsgebäude. Marion stand auf und ging zu dem Feuer der Jugendlichen, alle waren sehr freundlich und plapperten mit ihr außer Omar, der schaute beschämt auf den Boden. Marion fragte ihn was er hätte, er antwortete nicht. Da fragte sie ihn, ob er sie zu den Erwachsenen und Jenny bringen könnte. Sie gingen in den Keller des Unterkunftsgebäudes und am Ende des Flures war eine Türe nicht ganz zu, aus dem Türspalt drang Licht heraus. Als Marion den Türspalt etwas vergrößerte und Omar und sie hinein schauten, stockte ihnen beiden der Atem. Zumindest Marion hatte mit ähnlichem gerechnet, aber nicht in der Intensität die sich ihnen da darstellte. Jenny kniete auf einem Matratzenlager, hatte einen Penis im Mund und ein anderer steckte in ihrer Scheide und…fickte sie. Marion fiel als erstes auf wie schön Jenny war, endlich konnte sie diesen Traumkörper einmal nackt in seiner ganzen Pracht sehen und sie verstand die Männer. Der Dritte war auch nackt und sehr erregt, er massierte ihn sich selbst während er dem Treiben folgte. Auch Marion erregte das Schauspiel, Jenny hatte nur noch Halterlose Strümpfe und ihre Stiefelletten an, sonst war sie Nackt während sie da kniete und von escort pendik vorne und hinten bedient wurde, was ihr sichtlich gefiel. Ihre perfekten Brüste schaukelten bei jedem Stoß vor und zurück und Marion stellte sich vor dass ich unter ihr liegen würde um ihre Nippel zu liebkosen. Da merkte sie zwei Hände auf ihren Hüften und etwas Hartes was sich an ihren Po drückte, Omar. Sie konnte aber ihren Blick nicht von der Szene vor sich lösen und ließ ihn gewähren. Er hob ihren Rock und mit einem Griff war die Strumpfhose wieder zerrissen, sie drückte ihren Po nach hinten, er kniete sich hinter sie und seine Zunge fand ziemlich schnell ihren Scheideneingang, Marion bemerkte wieder, dass er ziemlich erfahren sein muss. Bei Jenny war es mittlerweile so, dass der Somali der sie fickte unruhig wurde, er zog seinen Steifen aus Jennys Scheide und ging nach vorne, schupste den anderen weg und rammte Jenny nun seinen Pfahl in den Mund. Der andere beeilte sich hinter sie zu kommen und war nun der Glückliche der sie ficken durfte. Der Dritte stand immer noch wichsend daneben, es schien anscheinend eine Art Rangfolge zu geben. Man merkte es Jenny an, dass sie es liebte als sie wieder von hinten penetriert wurde, denn sie steigerte ihre Bemühungen an dem Glied vor ich, was dazu führte dass der Somali sich verkrampfte, stöhnend ihren Kopf festhielt während er seine Samen Ladung in ihren Mund pumpte, als dann auch der Mann hinter ihr anfing zu grunzen und sein Sperma in ihre Muschi zu pumpen, auch er benutzte kein Kondom. Jetzt wollte Marion auch mehr, sie nahm Omar an die Hand, ging zum Matratzenlager und kniete sich hin. Omar öffnete seine Hose und sein Prachtschwanz konnte sich endlich ganz entfalten. Er kniete sich hinter Marion und setzte seinen Hengstschwanz an, als er dann begann in sie einzudringen, stöhnte Marion auf, es tat ziemlich weh. Nicht weil sie zu trocken wäre, sondern einfach wegen der schieren Größe dieses Penises. Omar war sehr vorsichtig und stieß nur Millimeter weise zu. Indessen kam der dritte Somali an ihren Kopf und drückte ihr seinen Steifen in den Mund, was sie gerne geschehen ließ. Sie konnte es kaum glauben, bis vor pendik escort bayan zwei Tagen war sie eine treue Ehefrau und jetzt hatte sie Gestern schon fremd Sperma geschluckt und Heute zwei Fremdschwänze in sich. Und da kam schon der nächste Fremdsamen in ihren Mund gespritzt, der Somali hatte wohl schon gute Vorarbeit geleistet. Und während sie versuchte alles zu schlucken hämmert ihr Omar sein Gerät unvermindert in ihre schmatzende Fotze, sie ist jetzt mega geil. Da wird ihr ein neuer Schwanz vors Gesicht gehalten, es ist der Schwarze, der gerade noch in Jennys Scheide ejakuliert hatte…sie schmeckt es, Marion schmeckt ihre Freundin und es gefällt ihr ungemein. Als sie dann noch Jennys Hände an ihren Brüsten spürt und hört dass Omar immer lauter keucht und ihr schließlich sein Jungschwanz Sperma in die Muschi pump überrollt sie der stärkste Orgasmus den sie jemals erlebt hat. Und dann spritzt ihr der Somali auch noch die zweite Ladung in ihren Mund. Erschöpft bricht sie zusammen. Die Männer ziehen sich zurück und Jenny kuschelt sich an sie. Als Marion sich etwas erholt hatte, fängt sie an Jenny zu küssen und die erwidert es. Die beiden Frauen steigern sich immer mehr in ihre Ekstase und dann hat Marion plötzlich die nasse Scheide ihrer Freundin vor dem Gesicht, sie fängt an die Muschi zu lecken und liebt das Sperma Fotzen Gemisch das sie zu schmecken bekommt. Die Männer, vom Liebesspiel der Frauen wieder erregt greifen jetzt auch wieder ins Geschehen ein. Einer hämmert Marion sein Teil von hinten in die Muschi, ein Anderer schiebt seinen wieder in Jennys Mund. Dann wurde Marion von Jennys Lustgrotte weg gedrängt und ein nächster Schwanz, Omars wie Marion erstaunt bemerkt, dringt in Jenny ein. Jenny kommt ziemlich schnell und heftig, wird aber gleich danach auf Omars Schwanz gezogen, sodass sie ihn jetzt ritt. Der Schwanz in ihrem Mund stellte sich auch wieder ein und der vierte drang in ihren Po ein. Jenny schien es zu kennen und zu genießen. Mittlerweile was sie nur noch wimmende Lust. Sie kam und kam und kam… Die Männer spritzten alle nochmal ab, auch der, der Marion noch fickte, dann waren sie auf einmal alle verschwunden und die beiden Frauen alleine. Besudelt, besamt und wund gefickt aber befriedigt und glücklich lagen sie noch eine Weile eng umschlungen auf den Matratzen. Dann säubern sie sich notdürftig, ziehen sich an und gehen nach Hause…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort didim escort pendik escort izmir escort escort kadıköy antalya escort ataşehir escort kadıköy escort bostancı escort sakarya escort sakarya escort gaziantep escort izmir escort izmir escort izmir escort bayan izmir escort escort ankara ensest hikayeler maltepe escort ankara escort konyaaltı escort maltepe escort mersin escort gaziantep escort maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort porno izle ankara escort