Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Meister – T – Pranger mit OutingMeister – T – http://xhamster.com/users/meister-tErziehungsplattform Mann – Frau – Sissi – Paare Frau und MannAus dem Leben eines MeistersDer Pranger mit „Outing“Der “Sündenbock” – als Pranger – Handgefertigtes EinzelstückDer „Pranger“ – „ die Selbsbestrafung“ – „ die Öffentliche Vorführung“ – „das eigene Outing mit Text und Bild “ – „die öffentliche Selbsterleichterung des Gewissens“ – sind reizvolle Möglichkeiten für viele Männer und Frauen, die dieses als sexuelle Stimulans empfinden, um sich in dieser oder ähnlicher Form – „ sexuell auszuleben“Hilfestellung als „Belohnung“ oder „“Bestrafung öfters bei einem Meister gesucht und gewünscht. Die erhaltene „Erniedrigung“ ist vom Diener, der umgangssprachlich gerne auch „Sklave“ oder „Sklavin“ vom Meister genannt werden will, gewollt und selbst gewünscht..Diese Handlungen erfolgen ohne Zwang durch Dritte und sind selbstbestimmt und eigen gewollt. Es handelt sich um für Frau oder Mann – sexuell stimulierende „Begriffe“ und „Behandlungen“, die nicht als Beleidigungen im „üblichen Sinne“ des Gesetzes anzusehen sind. – Sie sind vom „Diener“ wie schon oben erwähnt, ausdrücklich gewollt und vom “Dienenden” erlaubt und legitimisiert! canlı bahis -Gern benutze Worte sind: – „Drecksau“ – „Weideschwein“ – „Dreckfotze“ „Hure“ – u. Ä.Diese Worte oder „ eigene Erklärungen“ – werden ferner sehr gerne als „Eigendarstellung“ mit öffentlichen Aufforderungen an Dritte verbunden, sie weiter auszuschmücken.Beispiele sind:Der „Pranger mit dem „Outing“ für Männer die sich sehr gerne als „Schwein fühlen und sehen“ – z. B ihre Ehefrau betrogen haben, und / oder – eine fremde Ehefrau geschwängert haben.Zusammenfassung obig beschriebener Sachverhalte als Gedicht .- gewünscht von einen „Diener“- von seinem Meister für ihn als „Belohnung“ geschrieben.Das „Weideschwein“ – Sus scrofa domesticaTafel – Sus scrofa domestica um 1940Es war einmal – ein „Sklave“ –der als „Schwein“ – nie „Brave“ –betrügt die Frau – da er ist „Sau“ -sagte nie gar – „Nein“ – denn er ist – das “Schwein” -von der Weide – in der Heide.Geboren in – Hannover –bummst er sich– stets doofer –als das größte – “Schwein im Land” -wühlte sich – so gern im Sand.Seine Eier – groß und dicke –wollten immer – dass er ficke.betrügen tat er – seine Frau –da er ist – die „Weide – Sau“.Schwängern tat er – Ehefrauen –die da sind – von andren „Sauen“ bahis siteleri –gerne tat er lügen – und dann noch betrügen.Spritzt mit Pimmel – in den Himmel –sagte „Amen“ – wenn der Samen –rinnt von dannen – an den Tannen.Fruchtbar ist – gar dieser Samen –meistens immer – bei“ den Damen –die wenn alt und – „ Reife“ –lutschten – dicken „Schweife“.Er denkt immer –Dinge die – sind schlimmer:„Bin sehr böse – und die „Sau“ –die sehr wild – auf eine Frau –nach Beinen – die schön hochgewachsen –bin ich immer – auf den Achsen –auf den Zügen – zu betrügen.“„Mein Samen der – soll Nachwuchs zeugen –dieser „Schwanz“ – wird niemals beugen –sich nach unten – und nach vielen Stunden –wird dann gern – der Po genommen –bis die Frau – und ich gekommen“.Praxisorientierte Anwendung und UmsetzungObige Tafel hängt sich der gänzlich nackte Sklave um den Hals. – Beide Hände haben es ständig fest zu halten. – Der „Sklave“ wird von seinem Meister mit dem „Sündenbock“ kniend in den Hausflur gesetzt. – Die frisch rasierten Eier liegen mit Schwanz zur „Präsentation“ auf dem „Sündenbock“.Die Vorhaut ist zurück zu ziehen; – Eichel liegt frei. – Der Sklave hat darauf zu achten, dass Penis ständig erregt ist. – Besucher sind beim bahis şirketleri kommen und Verlassen des Hauses mit folgenden Worten freundlichst zu grüßen:„Schwängern tat ich – Ehefrauen –die da sind – von andren „Sauen“ –gerne tue ich – lügen –und dann noch – betrügen.Obiges als Bsp. – Variante zur eigen gewählten öffentlichen „Selbstbestrafung“:Jeder der glaubt, diese schöne und ihm gefällige „Belohnung“ zu verdienen, der darf sich selbst „bestrafen“! – Drucke dieses Bild aus!Der Pranger mit Outing – Tafel – Sus scrofa domestica um 1940Hänge es dir um den Hals, und halte es mit den Händen fest. Die Sichtbarkeit des erigierten Schwanzes muss gegeben sein. – Die Vorhaut ist zurück zu ziehen, und der Schwanz vorher sorgfältig zu rasieren. – Öle Eichel ein, damit sie anmutig glänzt! – Mache ein Bild oder Film von dir, und stelle es in deiner Galerie ein!Der Meister erteilt die Genehmigung zur Nutzung dieses obigen Bildes, sofern es ihm vom Nutzer angezeigt und mitgeteilt wurde, und ein Bild oder Film davon öffentlich bei Hamster eingestellt worden ist. Mit diesem Tun, wird dem Meister unwiderruflich gestattet, dieses neue Bild mit seinem zur Verfügung gestellten Bild – selbst zu nutzen; digital weiter zu verarbeiten; erneut ein zu stellen, und öffentlich zu verbreiten. – Auch die Namensnennung des Users ist dem Meister – öffentlich und unwiederruflich erlaubt.Texte und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. © – Meister – T – 11.2017

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort escort kadıköy sakarya escort sakarya escort pendik escort gaziantep escort sakarya escort ankara escort izmir escort izmir escort bayan izmir escort escort ankara ensest hikayeler maltepe escort ankara escort konyaaltı escort izmir escort izmir escort kartal escort maltepe escort gaziantep escort maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort