Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Schwules Internat 7-09„Was ist das für eine Maschine?“ wollte Kiriakos wissen.„Das ist eine Meerwasserentsalzungsanlage, damit füllen wir das Auffangbecken in der Plantage. Das Becken werde ich mir gleich mal ansehen.“„Vor ein paar Tagen kam eine größere Menge Kisten von einem Krankenhaus per Luftfracht, hab ich ganz vergessen Dir zu sagen“ kam es von Luca.Das werden die Medizinischen Sachen aus der Klinik in Deutschland sein. Die soll sich Maria mal ansehen und in einer der Hütten eine Krankenstation einrichten, wenn sie will. Werde sie nachher mal anrufen.“„Jetzt werden wir aber vornehm“ rief Luca aus.Ich lachte und ging in Richtung Plantage um mir das Becken anzusehen. Es war sehr groß und mit wasserdichter Plane ausgekleidet. Es gefiel mir und stellte mir schon vor wie es seinen Zweck erfüllte.Danach rief ich Maria an und fragte sie ob Sie Lust hätte eine Krankenstation zu einzurichten.„Aber gerne“ sagte sie freudig und versprach am Wochenende vorbeizukommen und sich die Lieferung aus Deutschland anzusehen.Dann meldete ich mich bei Dimitros.„Kaum zurück und schon wieder voll in Aktion“ lachte er ins Telefon „dann komme ich heute Nachmittag mal vorbei, dann kannst Du Dir mal die Nachricht von Cem ansehen.“„Ich hab auch schon eine Idee, Dafür brauche ich aber Hilfe, aber das besprechen wir lieber nicht am Telefon, man weis nie wer mithört.“„Du bist aber misstrauisch“ meinte Dimitros.„Ich bin nur vorsichtig“ war meine Antwort.Nach dem Mittagessen legte ich mich eine Weile ins Bett, denn die lange Nacht und die Temperaturumstellung von eiskalt auf relativ warm hatten mich schläfrig gemacht.Irgendwann hörte canlı bahis ich ein Auto heranfahren und dann Türenschlagen. Schnell war ich aufgestanden und ging mit verschlafenen Augen vor die Tür. Standen Dimitros und Damian bei Luca.„Ich hab die beiden kommen sehen und hab das Tor schon mal aufgemacht“ verkündete Luca. „Du siehst aber verballert aus“ meinte Dimitros und begrüßte mich. Auch Damian begrüßte mich, aber deutlich zurückhaltender.„Was ist los?“ wollte ich wissen.„Ich weis nicht, ich war so lange nicht hier“ war die Antwort.Aus dem hinteren Bereich, dort wo Kiriakos wohnte kam ein erstaunter Ruf „Damian, dass man Dich auch nochmal sieht.“ Ilias kam angerannt und umarmte Damian stürmisch. Der schaute verlegen, aber auch freudig zu seinem Chef.Der grinste und sagte „nun hau schon ab, hast jetzt ein paar Stunden frei.“„I… ich dachte ich müsste arbeiten, hattest Du doch gesagt“ stammelte Damian erstaunt.„Ich denke wenn ich mir Ilias und Luca so ansehe, wirst Du gleich ne Menge Arbeit haben, vielleicht mehr als Dir lieb ist“ lachte Dimitros „nun hau schon ab, die beiden warten schon auf Dich.Damian lief rot an, drehte sich um, sah die beiden winken und verschwand in deren Richtung.„Vor denen haben wir erst Mal Ruhe“ grinste Dimitros „wir haben einiges zu besprechen“ sagte er zu mir.Wir gingen in meine Wohnung/Büro. Ich bot Dimitros was zu trinken an.„Von Dir hört man so einige Geschichten, wie war das denn im Flugzeug?“Kurz erzählte ich die Geschichte mit der dilettantischen Flugzeugentführung und das mit dem Verhör durch den österreichischen Beamten.„Der hat doch nicht alle Tassen im Schrank“ canlı bahis siteleri empörte sich Dimitros „ich hoffe er bekommt die Quittung dafür.“„So wie ich seinen Chef kennengelernt habe, hat der nichts mehr zu lachen.“Dann zeigte Dimitros mir den Brief des Freundes von Cem. Der Junge stellte sich mit dem Namen Fati vor, er sei 17 Jahre alt und unsterblich in Cem verliebt.„Ich bin schwul, aber keiner weis es. Bisher habe ich es geschafft es geheim zu halten. Nach außen hin bin ich der der liebe, nette Sohn eines Parlamentsabgeordneten, aber innerlich kocht es in mir, weil ich nicht leben kann wie ich es möchte. Gerne würde ich Nordzypern verlassen, aber dann müsste ich Cem zurücklassen und das will ich nicht. Im Moment kann ich ihn nur in der Schule sehen und kann es nicht mehr mit ansehen, wie Cem von seiner Verwandtschaft gedemütigt wird. Jedes Mal wenn wir uns in der Schule sehen, denn nur dort können wir gefahrlos miteinander sprechen, erzählt er mir über neue Demütigungen. Durch ein zufällig belauschtes Gespräch meines Vaters mit einem Kollegen, habe ich von dem Camp in der Nähe von Paphos erfahren. Die beiden hatten sich dermaßen über die Existenz einer solch sündigen, gotteslästerlichen Einrichtung so aufgeregt, dass sie lauter wurden als beabsichtigt. Sie wissen aber nicht wo genau das Camp ist.Da ich die nicht weis, wie ich diese Einrichtung erreichen kann, habe ich mich an die Polizei in Paphos gewandt.Sollte ich mich jemals bei meiner Verwandtschaft erklären geht es mir wahrscheinlich wie Cem oder noch schlimmer. Nach allem was ich mitbekommen habe, wäre das Camp etwas für bahis siteleri mich und vor allem für Cem.Ich besitze ein Notebook und bin, da ich Allah sei Dank, über meine E-Mail-Adresse zu erreichen.Ich spreche mehrere Sprachen.Es wäre schön, wenn ich von Ihnen hören würde.Als Kennung bitte `xxcmpf1ß´ in der Betreffzeile angeben, dann weis ich, dass Sie den Brief bekommen haben und der richtige Absender sind.FatiIch schaute Dimitros an „was meinst Du?“„Ich halte den Hilferuf für echt, warum soll ein Junger Mann das Risiko aufzufliegen unnötig eingehen“ gab Dimitros zu bedenken.„Du hast Recht“ sinnierte ich „ich werde ihm schreiben.“Ich klappte den Laptop auf, gab die Adresse ein und schrieb:Betreff: xxcmpf1ßHallo Fati, deine Nachricht ist angekommen. Bevor wir weiterschreiben bekommst Du von mir ein 15stelliges Passwort. Verwahre es gut und vor allem lass es niemanden sehen, denn wir werden nur noch verschlüsselt mit einander schreiben. Dazu solltest Du das Programm, welches ich im Anhang mit sende, installieren. Bitte antworte so schnell es Dir möglich ist.UnterschriftDimitros hatte mitgelesen und war so einverstanden und wir sendeten die Nachricht.„Das Programm kenne ich nicht“ sagte Dimitros ist das auch sicher?“„So sicher wie man bei solchen Programmen sein kann. Die versprechen bei richtiger Anwendung und gutem Passwort dass die Verschlüsslung nicht geknackt werden kann, wenn man das Passwort vergisst oder verliert, sind die verschlüsselten Dateien für immer verloren, denn auch der Hersteller hat keine Möglichkeit der Entschlüsselung“ erklärte ich Dimitros.„Aber wenn jemand anders eine verschlüsselte Datei sieht, wird er doch misstrauisch“ gab Dimitros zu bedenken.„Das Programm ist so gestaltet, dass man die Dateien in Bildern oder unverdächtigen anderen Daten, verstecken kann“ sagte ich ihm.Fortsetzung gefällig? dann kommentiert mal schön und viel

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort diyarbakır escort rize escort urfa escort yalova escort antep escort hatay escort haymana escort ağrı escort giresun escort batman escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort porno izle bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort izmir escort porno izle eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort sakarya travesti ankara escort