Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Sommer, Sonne… und geile Erlebnisse am SeeSommer, Sonne… und geile Erlebnisse am SeeHerrlich! Weit über 30 Grad, keine Wolke am Himmel. Ideales Freibadwetter! Meine Entscheidung, wohin ich gehen soll, ist schnell gefallen! Es geht zum Unterbacher See, und zwar an den FKK-Strand! Wenn, dann will ich wenigstens reihenweise nackte Weiber sehen! Bei diesen Temperaturen ist hier richtig was los. Gleich am Zugang zum Nacktbadegelände ziehe ich mir meine Badeshorts aus und steck sie in die Strandtasche. Direkt vor mir betreten zwei junge Dinger das Areal, ihre Bikinis lassen sie aber bis zu einer freien Fläche der Liegewiese -leider- noch an. Ich finde mit 3 Meter Abstand auch noch ein Plätzchen und breite mein Handtuch aus. Natürlich setze ich mich so, dass ich die beiden gut sehen kann.Da, die erste legt ihr Bikinioberteil ab. Wunderschöne kleine Brüste kommen zum Vorschein! So, wie sie aussehen, dürften sie schön fest sein. Wohl durch die innere Erregung beim Ablegen des Oberteiles bilden sich ihre Nippel richtig fest aus. Sie dreht sich mit dem Rücken zu mir, fingert am Bündchen ihres Slips kurz herum. Ein Blick nach links und rechts, dann streift sie es langsam ab. Ihre Knie sind ganz durchgedrückt, ihre Beine eng aneinander, wie sie das Höschen ganz herunter streift und sie nacheinander mit den Füßen heraus steigt. Anscheinend war sie noch nicht oft an einem FKK-STRAND, jedenfalls sind auf ihren Schultern und ihrem Rücken deutlich hellere Stellen als auf ihrem Rücken. Ihr Po scheint fest zu sein und… im Gegensatz zu ihrem Rücken und Beinen… geradezu weiß! Da ist wirklich noch nicht viel Sonne dran gekommen!Wie ich noch zu mir sage… bitte dreh Dich jetzt um… tut sie das auch! Ich bin geflasht, angesichts ihrer weißen Haut an ihren Brüsten und rund um ihr scheinbar glatt rasiertes Fötzchens! Oh Mann, wie ich das liebe! Unschuldige junge Frauen, ja fast Mädchen, die sich so ziemlich das erste Mal am Strand komplett nackt ausziehen! Dieser Farbkontrast ist einfach nur GEIL! Ihre Freundin legt jetzt auch ihren Bikini ab. Wow… was für geile Titten! Das dürfte locker 80/85 B oder C sein! Ihre Haut ist bis auf ein paar kleine Stellen durch und durch gebräunt. Also DIE ist häufiger an einem FKK-STRAND! Auch ihre Muschi scheint glatt rasiert zu sein, so wie bei ihrer vielleicht 3 bis 3 Jahre jüngeren Freundin, die ich mal so auf… höchstens 19 schätze!Die ältere der beiden ruft der anderen zu, dass sie erst mal ins Wasser ginge, dreht sich um und geht direkt an mir vorbei Richtung Strand. Ihre vollen Titten wippen ein klein wenig. Hammer! Ich schaue ihr noch ein wenig nach, betrachte ihren definitiv festen Hintern. Die andere… setzt sich hin und beginnt, ihre Arme und ihre Vorderseite einzucremen. Immer etwas scheu sich umschauend. Natürlich sieht sie mich dabei auch, wie ich breitbeinig mit hängendem Schwanz zu ihr hinüber schaue. Sie lächelt. Dann steht sie auf und cremt ihren Po und die Beine ein. An ihren Rücken kommt sie so natürlich nicht dran!Ich glaube zu träumen, wie sie mich direkt ansieht und mir andeutet, ob ich ihr nicht den Rücken eincremen wolle. Na und ob ich das will! Also erhebe ich mich und gehe zu ihr rüber. „Hi, dann leg Dich mal auf den Bauch schöne Lady“ sage ich. „Ich bin übrigens Marc. Und Du?“ füge ich direkt an. „Ich bin die Marie… und meine Freundin ist die Maja“ sagt sie leise zu mir, während sie sich auf den Bauch legt. „Das ist ja super… M und M´s… schmecken sehr gut“ antworte ich lachend. Dann verteile ich aus gut 20 cm Höhe die Sonnenmilch in der Form eines Kreises auf ihrem Rücken. „Uhh, das kitzelt“ lächelt Marie. „Und? Schlimm?“ „Absolut nicht, Marc“ kriege ich zur Antwort.Langsam und gefühlvoll verteile ich die Sonnenmilch auf ihrem Rücken, ihren Schultern. Hier massiere ich sie gleich ein wenig ein. „Uhhh… das tut gut… mach nur weiter“ ernte ich dafür. Mach ich dann auch noch ein wenig. Danach ist wieder ihr Rücken dran. Zuerst nur bis ans untere Ende ihrer Hüften. Dann werde ich kuşadası escort bayan mutig und streiche weiter herunter über ihren knackigen Po. „Hey, da war ich schon“ mokiert sie sich. „Na und? Das muss man schön einmassieren.. glaub mir“ lautet meine anscheinend überzeugend vorgebrachte Antwort. „Ja ja… ist schon klar… aber okay, massiere sie ruhig ein“ antwortet sie lächelnd und fügt noch ein „Männer!!“ hinzu. Wie ich jetzt mit leichtem Druck über ihre Pobacken streiche höre ich ein leises Stöhnen von Marie. „Alles gut, Marie?“ frage ich vorsichtshalber. „Ja, alles gut, Marc. Bitte nicht aufhören..“ Aha, scheint ihr wohl zu gefallen! Ich mach gleich an ihrem linken Bein weiter. Trage noch Sonnenmilch auf und streiche langsam mit leichtem Druck nach unten zu ihren Versen. Wie ich dann von dort aus auf der Innenseite nach oben wandere… öffnet sie sogar ihre Schenkel und gibt so den Blick auf ihr Allerheiligstes vollends frei! „So besser?“ fragt sie, wobei ihre Stimme schon ein wenig erregt klingt! „Viel besser… schön so bleiben Marie“ antworte ich und gelange immer weiter nach oben.Das andere Bein verwöhne ich genau so. Wie ich auf dem „Rückweg“ ganz nah an ihre Pussy komme… stöhnt sie etwas kräftiger. Ich massiere daraufhin noch mal ihre Pobacken. „Auch schön… geh ruhig wieder zurück, Marc…“ ist ihre zwar erhoffte, aber dennoch überraschende Antwort. „Meinst Du… hier hin?“ frage ich und lege beide Hände auf ihren Poansatz, meine Finger berühren ganz leicht ihre Muschi. „Uhhh… jaaa… genau da..uhhh ist das geil…“ „Ganz wie Mylade es wünschen“ sage ich und streife mit meinen Fingern ganz langsam von ganz unten bis ans Ende ihrer Schamlippen hinauf. Das Stöhnen wird abermals kräftiger. Aber ich setze mein Tun unbeirrt fort.Wie einer meiner Finger dann zwischen ihre Muschi geht und ich die Innenseite ihrer Schamlippen mit ganz leichtem Druck berühre, hebt Marie wie automatisch ihren Hintern an… ein untrügerisches Zeichen, dass ich um Himmels willen nicht aufhören soll! Eine einzige Berührung ihrer Lustknospe genügt schon, und Marie keucht los. „Nicht aufhören… uhhh… ist das geil…. mach bitte weiter…“ stöhnt sie. „Okay… aber dafür solltest Du Dich umdrehen. Ich möchte Deinen wunderschönen Body auch dort anschauen und Dich eincremen, okay?“ „Dachte schon, Du würdest Dich nicht trauen, danach zu fragen… mach aber unbedingt sofort weiter… ja?“ antwortet sie und legt sich auf den Rücken. Unsere Augen suchen und finden sich sofort. Dieser Glanz ihrer Äuglein, die Sehnsucht in ihrem Blick… einfach nur fantastisch! Zuerst massiere ich eine weitere Portion Sonnenmilch uf ihre Brüste, deren Nippel wie zwei Leuchttürme stramm nach oben ragen. Dann herunter über ihren Bauch bis… zu ihrem Venushügel. Der hebt sich sofort an, sie drückt ihre Hüften nach oben. Ohne Zögern huschen meine Finger jetzt direkt über ihre Lippen, schieben sie auseinander und zwei Finger umschließen ihre Clit. Wie von Sinnen hebt und senkt sich Maries Unterleib jetzt, ich löse den Griff und dringe mit zwei Fingern ein kleines Stückchen in ihre inzwischen total nasse Möse. Ach herrje…. was hab ich da nur angestellt! Marie keucht „mehr… tiefer… jaaaa… schieb sie mir in meine Möse… uhhhh… mach mich fertig….“ Na ja, eigentlich wird das ja hier am FKK-STRAND nicht so gerne gesehen, aber uns zwei stört das in diesem Moment absolut nicht. Also lasse ich den zwei Fingern noch zwei weitere folgen. Nur die ganze Faust… hab ich mich dann doch nicht getraut! War aber auch nicht nötig! Denn Marie explodiert schon nach wenigen Schüben! Ihr ganzer Körper bebt, jede einzelne Faser wird unzählige Male von den Stößen der Lustwelle erfasst! Dann… wird es langsam ruhiger und ich nehme meine Finger wieder raus. „Hier, ablecken“ sage ich kurz und bin überhaupt nicht überrascht, dass sie meine Finger sofort in ihren Mund nimmt und sie genüsslich abschleckt!„Hey, was geht denn hier ab?? Und wer cremt mich jetzt ein??“ escort kışadası Ups. Maja war auf einmal zurück!Marie stottert los… „mein Rücken… nur meinen Rücken… aber dann…. ich brauch jetzt ne Abkühlung“, steht auf und rennt zum Wasser. „Hi Maja, wenn Du Dich dann bitte hinlegen würdest? Ich bin übrigens Marc. Zuerst hinten?“ „Ich bitte darum, Marc. Einmal alles bitte…“ grinst sie mich an, kneift ein Äuglein zu und egt sich auf den Bauch. Kaum liegt sie da, gehen ihre Schenkel auch schon auseinander. „Überall bitte…“ säuselt sie. Nach bewährtem „Muster“ gehe ich auch bei Maja jetzt vor. Rücken, Schultern (stöhn….), Pobacken (stöööööööhn), Beine… Muschi (grrrrr……stöööööööööööööhn….. grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr). „Umdrehen!“Vorne das gleiche, Titten, Bauch, Venushügel….. „Na mach schon…. steckt mir was in meine geile Möse… hab uch vom Strand aus doch beobachtet. Ich will jetzt endlich auch….!“ Okay, dieses Weib ist ein echter Vulkan! Einmal an den Kitzler gelangt, da bricht es auch schon aus ihr heraus! Und während meine Finger IN ihr tänzeln… gleich noch zwei starke Ausbrüche hinterher. Maja keucht, als hätte sie gerade einen 10.000 Meter Lauf hingelegt! Marie ist inzwischen auch wieder zurück. Sie und Maja schauen sich kurz an, beide nicken. Dann nehmen sie mich bei der Hand und wir steuern die Umkleidekabinen an. Aber nicht hinein, sondern dahinter führen sie mich. „Dann wollen wir uns mal wie zwei richtige Mädchen bei Dir bedanken“ haucht Maja mir ins Ohr, dreht meinen Kopf zu sich und küsst mich leidenschaftlich. Parallel dazu hockt Marie breitbeinig vor mir und… verschlingt meinen angesichts der freudigen Erwartung komplett ausgefahrenen Schwanz bis ganz tief in ihren Rachen. Dann kommt sie hoch, küsst mich, und Maja setzt meine „Behandlung“ fort. Auch sie verschlingt mein Rohr komplett, trotz meiner 26 cm!!„Lass mir noch was übrig“ meldet sich Marie und gleich zwei nackte rattenscharfe Weiber kebbeln sich um meine Lanze. „Na na… nicht kämpfen… BÜCKEN!“ fordere ich sie nun auf. Ruck zuck tänzeln vor mir zwei nackte Weiberärsche! „Na los… fick uns endlich….“ keucht Marie, die dann auch die Ehre hat, mein Gestänge als erste in ihrer Fotze zu spüren. „Hey Maja… leck ihr doch dabei die Pussy, und vergiss meine Eier nicht…“ Auf diese Art und Weise sind gleich beide beschäftigt und es gibt keinen Zickenkrieg! „Platztausch“ rufe ich nach zwei, drei Minuten aus. Jetzt nagele ich also Maja (Marie ist deutlich enger…) und Marie leckt ihrer Freundin die Pussy und saugt meine Bällchen in ihren Mund. „Hey hey…. nicht kaputt machen… soll doch noch ein Leckerchen für euch raus kommen“ sage ich zwischendurch. „Ups…sorry“ kommt von Marie wie sie mal kurz Luft holen muss. Noch zwei mal tauschen sie die Plätze. Dann… braut sich bei mir so richtig was zusammen! „Auf die Knie mit euch… und reißt eure Fickmäuler weit auf… hier kommt… euer LECKERCHEN !!!“Sekunden danach unter kräftigem Keuchen meinerseits ergießt sich ein dicker Schwall köstlicher Herrensahne in ihre Mäuler und Gesichter. Was nicht direkt rein geht, lecken sich die beiden geilen Weiber gleich danach aus dem Gesicht der jeweils anderen.Dann schlendern wir Hand in Hand zu unseren Liegeplätzen zurück. „Und schön bei uns bleiben, Marc… könnte ja sein, dass wir Deine „Hilfe“ noch mal brauchen, gelle?“ flachst Marie mich an. „Na aber gerne doch… einfach melden. Aber jetzt sollten wir uns mal abkühlen gehen. Wer zuerst mit den Füßen im Wasser steht, darf sich was wünschen.. Achtung… fertig… LOS!“ rufe ich aus und starte sofort durch! War ja schon ein wenig unfair den Mädchen gegenüber… bis sie los rennen, hab ich die halbe Strecke schon hinter mich gebracht! Und natürlich lasse ich keine Zweifel aufkommen, wer wohl gewinnen würde!Die beiden kommen mit einigem Abstand gleichzeitig ins Wasser und wettern gleich los! „Du Schuft Du… da hatten wir wohl keine Chance! Aber gut… Wette ist Wette! Du hast also kuşadası escort einen Wunsch frei“ meint Marie kleinlaut und aufgeregt zugleich! „Mitkommen“ sage ich nur kurz und steuere die Stelle an, bei der man Paddelboote mieten kann. „Wir stechen in See“ sage ich grinsend zu ihnen und rudere gleich nach dem Hinsetzen der beiden los bis etwa zur Mitte des Sees. Dort angekommen müssen sie sich auf den Boden des Bootes legen und ihre Beine spreizen.„Dann will ich mal meinen Wunsch in die Tat umsetzen… Ich werde euch jetzt eure Mösen lecken, bis ihr lautstark kommt! Und dann werdet ihr auf meiner Lanze reiten, bis ihr ein weiteres Mal eure Geilheit lauthals hinaus kräht! Einverstanden?“ „Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!“ kommt wie aus einer Kehle! Wenn es etwas gibt, das ich besonders gerne mache, dann ist das ein gekonntes Lecken von geilen Mädchenpussies! So auch hier und heute! Zwischendurch schwankt unser Boot schon kräftig, sowohl während der Orgasmen der zwei wie vor allem auch danach, wie sich zuerst Maja, dann etwas später Marie meine Latte in ihre Mösen gleiten lassen und einen wahrlich heftigen Ritt vollziehen! So angefixt, wie die beiden sind, schaffe ich bei jeder der beiden, jeweils in ganz kurzem Abstand, noch zwei weitere gigantische Orgasmen!Erst danach gibt es wieder eine Riesenportion meines Liebessaftes. Wie zwei Fischlein reißen sie ihre Mäuler auf um ja auch alles zu ergattern! Noch mit meinem Sperma im Mund lasse ich die zwei sich küssen bevor ich meinerseits ihre weichen Lippen berühre und unsere Zungen keine Ringkämpfe ausführen. Das ist sowas von geil… ehrlich… wer das noch nie gemacht hat, dem ist das wärmstens zu empfehlen! Am besten noch, wie jetzt auf dem Boot, wenn sich die zwei während des Knutschens, mit wem auch immer gerade, ihre frisch gefickten Mösen wichsen und gleich noch einmal kommen! Der pure Wahnsinn!!!Insgesamt nutzen wir die Stunde Mietzeit voll aus, reicht sogar noch für eine weitere Fickrunde… in den Arsch! Völlig aus der Puste kommen wir danach zurück zum Bootsanleger. Der junge Bursche, der das Boot in Empfang nimmt ist knallrot im Gesicht! Er grinst über beide Backen dabei und hebt den Daumen! Hat uns wohl beobachtet… der schlimme Finger! Ist doch vollkommen egal, Hauptsache wir drei hatten unseren Spass! Und den, glaubt es mir, den hatten wir!!Beim anschließenden Sonnenbad auf der Liegewiese liege ich inmitten der beiden. Meine Hände sind stets in Bewegung, dreimal dürft ihr raten, wo und wie…. Stimmt genau! Die beiden Schmusekätzchen kriegen einfach nicht genug! Warum auch! Schließlich braucht es ja nicht unbedingt immer einen Schwanz um geile Mädchen glücklich zu machen…Wir tauschen noch unsere Handynummern aus nachdem ich noch schnell ein paar Fotos der beiden und sie welche von mir gemacht haben. Via WhatsApp schicken wir sie uns noch am selben Abend zu. Und immer begleitet von Kussmündern, Herzchen und einem großen DANKE FÜR DEN GEILEN TAG AM SEE. Direkt schade, dass ich die zwei nicht wieder getroffen habe am See. Allerdings… an einem Abend, Monate später in einer Szenekneipe in Düsseldorf, klopfen mir zwei Finger auf die Schultern. Wie ich mich umdrehe… grinsen mich Marie und Maja breit an. „Da isser ja wieder… aber heute abend… kommst DU nicht so schnell nach Hause! Und wenn wir Dich „verhaften“ müssen…“ Dabei zeigen sie BEIDE mir einen Ausweis der Polizeischule, die sie gemeinsam besuchen! „Okay okay… ich bekenne mich schuldig…“ lache zuerst ich, dann wir alle drei laut los! Au Mann…. die zwei haben mich doch tatsächlich am Abend abgeschleppt… ähm… abgeführt… ähm…mitgenommen. Kaum waren wir in ihrer gemeinsamen Wohnung, da kriege ich die Retourkutsche für das Wettrennen zum Wasser! „Wer zuerst nackt ist, bestimmt, was heute Nacht noch so alles geschieht“ meint Maja auf einmal! Was ich natürlich nicht wusste war, das die zwei sich beim letzten Besuch auf den Toiletten ihre Unterwäsche unter ihren dünnen Kleidchen ausgezogen hatten und binnen weniger Sekunden beide splitternackt und frech grinsend vor mir standen in der Diele! Mann oh Mann war D A S eine Nacht!!!! Und ja, die beiden hatten sogar Handschellen…..Sowas von „leer“ war ich schon lange nicht mehr!!! Was für zwei geile Weiber!!!!E N D E

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

 Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


 maltepe escort ankara escort diyarbakır escort rize escort urfa escort yalova escort antep escort hatay escort haymana escort ağrı escort giresun escort batman escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort porno izle bursa escort canlı bahis canlı bahis bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort izmir escort porno izle eryaman escort kıbrıs escort eskişehir escort fethiye escort gaziemir escort giresun escort gümüşhane escort güngören escort hatay escort iskenderun escort sakarya travesti ankara escort